Schuljahr der Nachhaltigkeit Sekundarstufe I
1. Quartal 2020

Ansicht Treibhauseffekt – © Umweltlernen in Frankfurt e.V.

Das im September 2018 gestartete Projekt „Schuljahr der Nachhaltigkeit Sekundarstufe I“ (SdN Sek I) wird an sechs ausgewählten Pilotschulen in Hessen erprobt. An den teilnehmenden Schulen zeigt sich bereits in der Pilotphase des SdN Sek I von Seiten der Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler ein großes Engagement für Klimabildung und Aktivitäten zum Klimaschutz. Die fünf Module schaffen ein Bewusstsein zu unterschiedlichen Themenbereichen der Nachhaltigkeit, sodass viele Schülerinnen und Schüler ihre Erkenntnisse auch in den Alltag weitertragen.

"Ich werde meinen Freunden Bescheid sagen, damit sie das auch wissen!“
Schülerin, 7. Klasse, Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule in Homberg (Efze)

Weiterentwicklung der Module und Differenzierung der Programme

Icons Modul Energie

Im ersten Quartal des Jahres 2020 lag der Schwerpunkt des Projekts in der Durchführung des Moduls Ernährung (Modul 3 der insgesamt 5 Module). In monatlichen Austauschtreffen der Multiplikatorinnen wurden die Erfahrungen ausgewertet, die Unterrichtsmaterialien angepasst und die Module weiterentwickelt. Dabei zeigte sich, dass eine Differenzierung der Programme für den städtischen und ländlichen Raum erforderlich ist. Zudem stellt das unterschiedliche schulische Leistungsniveau eine Herausforderung dar und erfordert eine flexible schulspezifische Anpassung.

Veränderung der Arbeitsweisen durch die Corona-Pandemie

Da die Corona-Pandemie den normalen Schulbetrieb ab Mitte März verhindert, muss auch das SdN Sek I seine Arbeit anpassen. Das Austauschtreffen der Multiplikatorinnen wurde virtuell durchgeführt, während die für März geplante Umsetzung des Moduls 4 (Mobilität) ausgesetzt werden musste. Derzeit wird eine Digitalisierung des Moduls erarbeitet, um die Weiterführung des Projekts auch während der Corona-Pandemie zu ermöglichen. Für die nächsten Monate sind weitere (virtuelle) Austauschtreffen, auch mit den beteiligten Lehrkräften, geplant. Zudem werden Überarbeitungen der Materialien vorgenommen, um das SdN Sek I stetig weiterzuentwickeln.